Hauspost n° 6 Oktober 2017

Hausmesse, Veranstaltungen, Weine …

Auch dieses Mal feiern wir zum Jahresende hin mit vielen unserer wichtigsten Weingüter. Zu unserer Großen Hausmesse laden wir Sie deshalb wieder sehr herzlich in die Runde unserer Winzerinnen und Winzer ein. Am vierten Wochenende im November folgt unser beliebter „Champagner-Samstag“: frische Austern und Champagner der besten Häuser! Und als weiteres Live-Spezial haben wir am ersten Dezember-Wochenende im Rahmen unserer Reihe Zeit für Winzer gleich zwei Portugiesen bei uns. Auch unsere Weine des Monats fehlen nicht: Alle finden Sie auf den letzten Seiten zusammengefasst. Jetzt wünschen wir Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre unserer Ausgabe der Messe-Hauspost. Ihr Wein-Bauer-Team ... mehr




Hauspost n° 5 Oktober 2017

Liebe Wein-Freundinnen und -Freunde

Traditionell kommen bei uns ab Oktober die Reihen mit unseren Veranstaltungen so richtig in Schwung. Wir freuen uns auf gleich drei davon in diesem Monat und natürlich auf unsere „Große Hausmesse“ im November. Seien Sie herzlich eingeladen bei „Winzern zu Gast“, zu der Champagnerprobe mit Natalie Lumpp und zu der feinen Italien-Weinprobe im Restaurant Schloss Kressbach. Außerdem wünschen wir Ihnen wieder viel Spaß mit unseren Weintipps – jeweils vier Rot- und Weißweine, die richtig schön in einen goldenen Oktober passen. Wir wünschen viel Vergnügen bei der Lektüre der neuen Ausgabe unserer Hauspost! Ihr Wein-Bauer-Team ... mehr




Hauspost n° 4 September 2017

Liebe Wein-Freundinnen und -Freunde

Zum Ausklang des Sommers, weit über den Herbstanfang (am 22.9.) hinaus, stellen wir Ihnen diesmal neun Weintipps vor für laue Spätsommerabende und frühherbstliche Terrassenrunden: 4 Rosés, 3 Weiß- und zwei Rotweine. Dabei spannen wir den Bogen weit, vom Muskattrollinger Rosé Secco bis zum Shiraz aus Australien. Mit einer raffinierten Herausforderung aus dem Norden berichten wir, wie die (süßen!) Lakritz-Kompositionen eines jungen Dänen nun auch den Süden (und uns!) erobern. Außerdem erfahren Sie, was uns an der württemberger Rosésorte Schiller begeistert und was es mit veganen Weinen auf sich hat. Wir wünschen viel Vergnügen bei der Lektüre der neuen Ausgabe unserer Hauspost! Ihr Wein-Bauer-Team





Hauspost n° 3 Juni 2017

Mit vollem Schwung in den Juni: Um Ihnen unsere „Sommerweine“ möglichst eindrucksvoll schmackhaft zu machen, gehen wir diesmal zwei Wege: Zum einen erleben Sie alle Weine, die wir in dieser Hauspost wieder für Sie zusammengestellt haben, wie gewohnt „live im Glas“ an unserer Probiertheke: Zwei frische Rieslinge, 2 Roséweine und vier (!) Rotweine, die super in den Sommer passen. Zum anderen stellen Ihnen drei Winzer einen großen Ausschnitt ihres Sortiments persönlich bei uns vor: Gleich am ersten Wochenende haben wir den prämierten „Nachwuchswinzer“ Alexander Laible aus Baden bei uns zu Gast. Am 23. Juni treffen Sie bei uns auf Thomas Eser vom Weingut Eser im Rheingau: Einige seiner Weine sind ab sofort neu in unserem Sortiment zu finden. Und schließlich freuen wir uns sehr auf Ana, die reizende Kellermeisterin von Quintas do Homem, die aus dem portugiesischen Vinho Verde zu uns kommt. Am 30. Juni und am 1. Juli wird sie persönlich die Weine ihres Spitzenjahrgangs 2016 vorstellen. Bei allen diesen Gelegenheiten finden Sie Weine, die Sie nicht nur im Juni, sondern während der ganzen Sommerzeit mit großer Freude genießen können. Viel Spaß wünscht Ihnen jetzt Ihr Wein-Bauer-Team! ... mehr


 



Hauspost n° 2 April/Mai 2017

Liebe Wein-Freundinnen und -Freunde

Winter ade! Was der Frühling immer wieder neu und was ihn so attraktiv macht, stellen wir Ihnen hier auf unsere Art vor: Da taucht zum einen wieder Spargel auf und die Frage, welcher Wein am besten dazu passt. Damit Spargel nicht zu unserem schönsten Problemgemüse wird, stellen wir Ihnen drei Weiß- und drei Roséweine vor, die darüber hinaus den Geschmack von Frühling in sich haben, wie wir meinen! Fragen Sie uns einfach auch nach den Weinen, die wir für Ihren Spargel außerdem auf Lager haben … Gleiches gilt auch für all jene Rotweine, die Sie eben den drei hier vorgestellten zum Beispiel für Ihr Osterfest prima einsetzen können. Vor und nach den Osterferien haben wir so viele Veranstaltungen anzukündigen, dass wir sie der Ordnung halber alle auf den hinteren Seiten zusammengefasst haben: Unter unserem Motto „Winzer zu Gast“ freuen wir uns auf den 8. April und das Weingut Dautel aus Bönnigheim – eines der besten aus Württemberg! Und am 19. und 20. Mai begrüßen wir aus Österreich die beiden Spitzenweingüter Schloss Gobelsburg aus dem Kamptal sowie Anita & Hans Nittnaus aus dem Burgenland. Beste Gelegenheiten, viele großartige Weine zu verkosten und mit profilierten Winzern persönlich ins Gespräch zu kommen. Viel Spaß wünscht Ihnen jetzt Ihr Wein-Bauer-Team! mehr 



Hauspost n° 1 Februar/März 2017

Liebe Wein-Freundinnen und -Freunde

Dass wir das Jahr 2016 wieder gut und erfolgreich abschließen konnten, dafür möchten wir uns an erster Stelle sehr herzlich bei Ihnen allen bedanken! Mit den „Fundstücken“ aus unserer Inventur haben wir nun Platz geschaffen für einige neue Vorhaben im Jahr 2017: Traditionell finden Sie hier zu Jahresbeginn einige tolle Weine zu stark herabgesetzten „Auslistungs- Preisen“ – sicher eine Entdeckung wert! Neu hinzugekommen ist zum Beispiel die Domaine du Cazal aus dem Minervois, einer wunderbaren südfranzösischen Weinregion. Auch möchten wir Ihnen das Weingut Schwörer aus Durbach detailliert vorstellen und sind froh darüber, dass uns der Inhaber, Josef Rohrer, seine Weine persönlich vorstellen wird. Schließlich finden Sie die ersten Eindrücke zum Jahrgang 2016 und natürlich unsere Wein-Tipps des Monats auf die wir wieder besonders stolz sind! ... mehr



Hauspost n° 7 Dezember 2016

Liebe Freundinnen und Freunde unseres Hauses, Oscar Wildes Bonmot: „Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht!“ mag auf den ersten Blick etwas provozierend wirken, wenn wir es im Zusammenhang mit der besinnlichen Zeit als Motto unserer Festtags-Hauspost voranstellen. Doch trifft es unser Bemühen gut, stets dafür zu sorgen, dass guter Geschmack, gute Qualität Grundlage dieser Freude ist. Besonders jetzt, an den Festtagen. Deshalb haben wir uns mächtig ins Zeug gelegt, damit uns das zu Weihnachten und Silvester noch einmal mehr gelingt: mit „Festtags-Weinen“, unter denen wir Ihnen acht hier vorstellen wollen. Mit Sekt, Champagner, edlen Bränden, Feinkost und natürlich unseren Präsenten („Alles in einem!“) bei uns im Haus. Hinweisen wollen wir Sie schon jetzt auf unsere traditionelle Bordeaux-Probe im Februar. Riesig gefreut hat uns, dass unsere Hausmesse im November wieder so gut ankam. Die Atmosphäre war blendend, und mit Ihrem zahlreichen Erscheinen und Ihrem aufgeschlossenen Interesse haben Sie auch bei allen anwesenden Weingütern einen großen Eindruck hinterlassen! An dieser Stelle geht unser herzlicher Dank an Sie! An Ihre Treue – und den Vorschuss an Vertrauen, mit dem wir auch in Zukunft unsere Motivation stärken, Versuchung und Genuss in die richtige Balance zu bringen. Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest mit Ihren Lieben und einen guten, entspannten Start ins Jahr 2017! ... mehr





Hauspost n° 6 November 2016

Veranstaltungs-Monat November

Für uns als Weinhändler beginnt im November eine lebhafte Zeit: denn traditionell liegt jetzt der Fokus auf den Gaumenfreuden. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen auf gleich vier Veranstaltungen Weine und Sekte auszuprobieren, die in „Ihren Winter“ am besten passen. Gleich am ersten Samstag im November starten wir mit einer Cava-Probe – absolute Spitzen-Sekte aus dem berühmten katalonischen Weinbaugebiet Penedès. Am zweiten Wochenende folgt unsere Große Hausmesse: Wie jedes Jahr im November „der Klassiker“ mit Winzern und Repräsentanten bedeutender Weingüter – live! Am dritten Wochenende im November lebt unser beliebter „Champagner-Samstag“ wieder auf: Mit frischen Austern, natürlich ...mehr



Hauspost n° 5 September 2016

Der Herbst beginnt!

Der Nebel steigt, es fällt das Laub; 
Schenk ein den Wein, den holden! 
Wir wollen uns den grauen Tag 
Vergolden, ja vergolden! 
Am 22. September ist Herbstanfang. Für den Norddeutschen Theodor Storm (1817–1888) mag das etwas beunruhigend gewirkt haben, hierzulande braucht sich die Vorfreude darauf nicht zu verstecken: Wir denken an milderes Wetter, unzählige Ernteund Weinfeste, auch wird das Essen wieder deftiger, kräftiger und die Weine betören mit ihrem größeren Reichtum an Extrakten. Außerdem freuen wir uns, dass alle wieder aus ihren Urlauben zurückgekehrt, daheim sind, um gemeinsam mit Freundinnen oder Freunden ein wenig zu reden, zu essen, zu trinken mehr … 



Hauspost n° 4 Juli/August 2016

Reizthema „Sommer“

Schon in der letzten Hauspost war gleich zu Beginn vom Wetter die Rede. Und jetzt schon wieder? Als gäbe es kein anderes Thema für einen „Aufmacher“? Stimmt! Denn die Wetterlage bedeutet für das Produkt Wein mehr als nur die Pointe, bei Regen den Schirm vergessen zu haben. Im Gegenteil: Das Klima ist das Leitmotiv, das vom Anfang im Weinberg bis draußen auf den Gasthof-Terrassen das Thema „Wein“ wesentlich beeinflusst. Erfroren im Spätfrost der letzten Apriltage große Rebbestände von Deutschland über Österreich bis ins Languedoc und in Apulien, kämpfen die Winzer nunmehr mit Schäden, die Hagel und Dauerregen ihren Rebanlagen zufügen: Die wirken wie ein  Hochdruckreiniger auf die empfindlichen jungen Knospen, deren Blütenkapseln ausgewaschen und damit ihrer Anlage beraubt werden, sich selbst zu befruchten. „Verrieselung“ nennt man das leicht euphemistisch in der Fachsprache. Endergebnis: Ernteausfälle. Zudem macht vielen Betrieben die anhaltende Feuchtigkeit große Sorgen: ihre Rebanlagen werden von Pilzbefall durch Peronospora (Falscher Mehltau) bedroht. Das trifft Öko-Winzer besonders, denn wirkungsvolle Kupferpräparate dürfen zur Bekämpfung nur stark begrenzt eingesetzt werden, das bislang erfolgreichste gar nicht mehr – es sei denn, man verzichtet für den behandelten Jahrgang auf das begehrte Öko-Label. Was den Winzern jetzt am liebsten wäre, nämlich tagsüber Sonnenschein und nachts ein kleiner Landregen, kann sich bis zur Ernte im Herbst noch immer ändern … Bis dahin genießen wir die Weine unter anderem aus dem perfekten Jahrgang 2015, die wir Ihnen in dieser Hauspost im zweiten Teil unserer „Sommerweine“ vorstellen. Sie alle können solo getrunken werden oder zu einem guten Essen – und vielleicht sogar draußen, auf den Terrassen. Viel Spaß dabei! ... mehr




Hauspost n° 3 Juni 2016

Frühling, Winter, Sommer?

20. März, Frühlingsanfang, ein Witz? Haben wir gelacht, als die Sommerreifen bereits montiert waren. Schnee Ende April … Wenig zu lachen hatten deshalb die Weinbauern: Im Spätfrost der letzten Apriltage erfroren große Rebbestände praktisch über Nacht. Österreich traf es besonders hart – wir erinnern uns an die ungewöhnlichen Nachrichtenbilder der „Heufeuer“, mit denen die Reben geschützt werden sollten. In der Südsteiermark sprechen Winzer von Ausfällen zwischen 70 Prozent und einem Totalschaden. Selbst Frankreich klagt. Die größten Schäden gab es offenbar in Chablis, im Norden der Côte de Beaune und an der Loire. Sogar weit im Süden, im Languedoc und in einigen italienischen Anbaugebieten wie Kampanien und Apulien wurden Frostschäden gemeldet! Sorgen machen sich hierzulande auch Winzer am Bodensee, wo bereits gut ausgetriebener Chardonnay geschädigt wurde. Auch in Teilen Frankens wurden zahlreiche Blüten zerstört. Doch insgesamt sind in Deutschland die meisten Winzer noch einmal davongekommen. Doch jetzt konzentrieren wir uns aufs Draußensein, am 21. Juni ist schließlich Sommeranfang: Auf der Terrasse, im Garten, beim Grillen… Dafür haben wir Ihnen acht unserer schönsten Weiß-, Rosé und Rotweine als „Sommerweine“ ausgesucht. Drei darunter aus Frankreich – als Hommage an den Gastgeber der Fußball- Europameisterschaft – und gewissermaßen auch als gallisches Aufbegehren gegen die Behauptung, Fußball und Wein würden keine Liebesbeziehung eingehen können …



Hauspost n° 2 April 2016

Neues von der Weinmesse „ProWein“

Jedes Jahr im März ist Düsseldorf Zentrum des internationalen Weinhandels. Auf der „ProWein“ treffen Fachhandel und  Winzerinnen/ Winzer aus der ganzen Welt zusammen, um neueste Jahrgänge und Weine zu probieren. Natürlich waren auch wir vor Ort und haben einige interessante Entdeckungen für Sie mitgebracht: Restlos begeistert hat uns das Weingut Bergdoldt- Reif & Nett aus Duttweiler in der Pfalz.  Hier starten wir gleich mit sieben (!) neuen Weinen. Ebenfalls neu aufgenommen haben wir das Weingut Citari vom Gardasee, mit zunächst je einem Weiß- und Roséwein – die Roten werden derzeit ausgebaut und folgen später in unser Programm. Spannend entwickelt sich auch unser portugiesischer Partner aus dem Viñho Verde Quintas do Homem. Die 2015er halten und steigern sogar das Niveau der 14er, die wir Ihnen im vergangenen Jahr erstmals vorgestellt haben. Ihr neuer Rosé gehört für uns zu den faszinierendsten Entdeckungen. Gespannt dürfen Sie auch auf die neuen Jahrgänge unserer Partner Ellwanger, Geil, Nittnaus, Künstler sein – und auf die hervorragenden Weine all unserer zahlreichen Winzerinnen und Winzer, mit denen wir ebenfalls seit vielen Jahren verbunden sind. Einen Teil davon stellen wir Ihnen in dieser Ausgabe unserer Hauspost vor ... mehr


Hauspost n° 1 Februar/März 2016

Spitzenjahrgang 2015 in Deutschland

Was ist dran an der Rede vom Spitzenjahrgang 2015? Was macht ihn zu dem außergewöhnlichen Jahrgang, der allseits beschworen wird? Und werden wir mit dem 2015er lauter klasse Weine erwarten können? Außergewöhnlich war er schon, der Vegetationsverlauf 2015. Nahezu perfekt für die Trauben. Doch nicht ohne Spannung! Denn der Sommer war lang und intensiv; die Trauben wiesen fantastische Reifegrade auf – von Pilzkrankheiten keine Spur. Nur ließ der Regen immer länger auf sich warten. Hätte es nicht „fünf vor zwölf“ endlich geregnet, wären die Weinberge unter „Trockenstress“ geraten, wie man das nur aus wasserarmen Wüsten- und Tundrengebieten kennt. Die Klimaerwärmung grüßt! Viele Trauben haben diese extreme Sommerhitze jedoch gut verkraftet. Vor allem ältere Rebstöcke mit Wurzeln, die bis zu 10 Meter in den Boden reichen, konnten so den Wasserverlust ausgleichen, der ihnen durch Verdunstung über die Blätter drohte. Jüngere Anlagen dagegen mussten in vielen Fällen bewässert werden  ... mehr



Hauspost n° 8 Dezember 2015

Liebe Freundinnen und Freunde unseres Hauses, die Festtags-Ausgabe unserer Hauspost widmen wir diesmal unseren Winzern, die uns mit den schönsten Getränken der Welt beschenken. Zum Fest der Liebe passt es ganz gut, denken wir, dass sie damit Beifall ernten. Acht darunter haben wir ausgesucht, deren Weiß- und Rotweine vielen von Ihnen die Festtage um Weihnachten und Silvester herum noch glanzvoller machen werden. Zu Weihnachten gehört bei uns der Champagner-Samstag vor dem dritten Advent: Traditionell bieten wir Ihnen an, gegen kleines Entgeld von den besten Champagnern zu probieren – mit oder ohne Austern … Eine wichtige Rolle nimmt Bordeaux für uns ein: zum einen auf unserer traditionellen Weinprobe im März, zum anderen mit Stephan Graf von Neipperg, den wir Ihnen näher vorstellen: Ein Deutscher, der in diesem ehrwürdigen Anbaugebiet von sich Reden macht.  Riesig gefreut hat uns, dass unsere Hausmesse im November wieder so gut bei Ihnen ankam. Die Atmosphäre war blendend, und durch Ihr zahlreiches Erscheinen und aufgeschlossenes Interesse haben Sie auch die anwesenden Winzer tief beeindruckt! Haben Sie an dieser Stelle unseren herzlichen Dank für Ihre Treue, Ihre Neugier und Aufmerksamkeit für unsere Weine. Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest mit Ihren Lieben und einen guten Start ins Jahr 2016!

Ihr Team von Wein-Bauer Tübingen   ...mehr



Hauspost n° 7 November 2015

Unsere Große Hausmesse

In regelmäßigen Abständen sind Winzerinnen, Winzer, Sommeliers und andere Expertinnen und Kenner zum Thema Wein bei uns zu Gast. Etwas ganz Besondres aber ist unsere jährliche Große Hausmesse. Viele erinnern sich bestimmt an die unvergleichlich gute Atmosphäre im vergangenen Jahr zur Feier von „40 Jahren Wein-Bauer“. Daran wollen wir auch dieses Jahr wieder anknüpfen, und zwar am Freitag, 13. November, von 15 – 20 Uhr und Samstag, 14. November, von 11 – 16 Uhr. Auf Sie wartet ein umfangreicher Probenausschank, wo Ihnen unsere Winzer oder Repräsentanten der Güter ihre Weine live vorstellen werden. Beste Gelegenheit, einen ganz persönlichen Eindruck von einigen der besten Weingüter zu gewinnen ... mehr




Hauspost n° 6 Oktober 2015

Herbstzeit

Herbstzeit ist Weinzeit! Jetzt beginnt in den Weinregionen die Zeit der Lese und der Weinfeste. Da geht es eher deftig zu; Schinken, Speck und Zwiebelkuchen dürfen nicht fehlen. Auch das Erntedankfest erinnert traditionell daran, dass nun die Tische reichhaltiger gedeckt sind. Wenn jetzt die Tage immer kürzer werden, geht es wieder rein in die gemütliche Stube. Essen und Weine sollten gerne etwas gehaltvoller ausfallen – in dieser Hauspost stellen wir Ihnen einige köstliche Anregungen dazu vor. ... mehr






Hauspost n° 5 September 2015

Die schönsten Sommerweine Teil 2

In dieser Hauspost feiern wir zum zweiten Mal „die schönsten Sommerweine“. In der vergangenen Ausgabe stellten wir für Sie acht ausgesuchte „Sommerweine“ zusammen, daruner Seltenheiten wie einen Vinho Verde von Quintas do Homem oder Waßmers Gutedel. Diesmal möchten wir Ihnen zunächst einen Spitzenvertreter der Verdicchio-Traube vorstellen, die in Deutschland weit weniger verlangt wird als in Italien. Warum eigentlich? Und: Zwei klasse spanische Weingüter, die wir neu ins Sortiment aufgenommen haben. Wir erzählen, warum. Unsere neuen Sommerweine ... mehr




Hauspost n° 4 Juni 2015

Die acht schönsten Sommerweine - Beratung, Rezepte und Veranstaltungen …

Der Sommer kennt viele Steigerungsformen von „Genuss“: Abendsonne, Freunde, gutes Essen und guter Wein zum Beispiel. In dieser Ausgabe unserer Hauspost geht es genau darum – draußen sein und genießen! Auf dem Balkon, der Terrasse, beim Grillen … Dafür haben wir Ihnen acht der schönsten „Sommerweine“ ausgesucht. Ganz neu etwa einen exzellenten, wunderbar nach draußen passenden Vinho Verde aus Portugal, den wir gleich anschließend unbedingt ausführlicher besprechen wollen. Oder einen klasse Gutedel – eine Sorte, die so manchem „Weinkenner“ leider entgeht. Roséweine haben wir gleich drei aufgenommen: Wir werden niemals müde, Ihnen diese wirklich gut gemachten, frischen Sommerweine ans Herz zu legen. Dazu natürlich  ... mehr




Hauspost n° 3  Mai 2015

Er ist wieder da! Spargel – Unser Titelthema mit Weinen, Rezepten, Beratung und Veranstaltungen …

Unser Titelthema – und die ewige Frage, welcher Wein zum Spargel passt. Ganz einfach: So lange die Weine keine zu hohen Bitterstoffe oder Barriquenoten besitzen, die das Edelgemüse stören könnten, oder die gar zu opulent daherkommen, dürfen Sie alle leichteren Weiß- und Roséweine kombinieren. Die Kunst aber ist, Ihre Weine so einzusetzen, dass sie den Spargelgenuss noch zu steigern vermögen. Das hängt ganz von seiner Zubereitung ab. Hier die vier gängigsten Varianten … mehr




Hauspost n° 2  April 2015

Der Jahrgang 2014 in Deutschland

Letztes Jahr im November haben wir bereits einen Erntebericht über den 2014-er-Jahrgang erstellt (s. Hauspost 6/2014). Mittlerweile bestätigen Verkostungen, dass sich die Weine so unterschiedlich präsentieren, wie das Wetter in den Regionen sich gestaltete; große Unterschiede machte da besonders, wie der Winzer im Weinberg reagierte. Die ursprüngliche Aussicht auf einen herausragenden Jahrgang wurde bald getrübt. Nach mildem Winter begann die Vegetationsphase überall früh. Bereits Ende Mai blühten die Reben, der Juni war sehr warm und Regenfälle beschleunigten zunächst ihr Wachstum. Doch setzte das nachfolgende feuchte Wetter die Winzer unter Druck – ihre Reben drohten zu faulen. Für eine rasche Ernte drängte vor allem aber die  ...mehr



Hauspost n° 1  Februar 2015

Mit Cidre jetzt in den Frühling starten!

Zu Beginn des Jahres darf es gerne wieder etwas leichter sein. Warum nicht auch einmal einen guten Cidre probieren? Miesmuscheln haben gerade Saison, und dazu passt Cidre hervorragend – auch in der Küche: Löschen Sie zum Beispiel mit Lauch und Speck gedünstete Muscheln mit Cidre ab, dazu einen gut gekühlten Cidre auf den Tisch – schmeckt wunderbar nach Bretagne. Auch zum Dessert – zum Beispiel bei Crêpes oder Pfannkuchen – ein Klassiker. Und bei nur 4 Vol.-% Alkohol ist da auch mal ein zweites Glas drin: Der schmeckt nämlich auch solo ausgezeichnet …! Der Original-Cidre kommt aus der Normandie und der Bretagne und ist weit mehr als nur ein „Apfelwein“ ... mehr



Hauspost n° 7 Dezember 2014

Festtags-Weine & Champagner

Liebe Freundinnen und Freunde unseres Hauses, diese Ausgabe unserer Hauspost widmen wir ganz unserem Lieblingsthema, dem Genießen ausgesucht guter Weine. Acht davon legen wir Ihnen besonders ans Herz: Weiß- und Rotweine, von denen wir überzeugt sind, dass sie Ihre Festtage an Weihnachten und Silvester veredeln werden. Dabei ist sogar der 4ème Grand Cru aus Bordeaux moderat im Preis … Und auch in unseren nächsten Veranstaltungen geht es um große Themen: Champagner und Bordeaux. Dass Sie auch neben solchen Glanzlichtern die Freude an schönen Weinen immer wieder mit uns teilen, durften wir vergangenen November mit Ihnen feiern: „40 Jahre Wein-Bauer“, ... mehr



Hauspost n° 6  November 2014

1974, da waren die Weinkisten schwere 12er, gar 15er und aus so stabilem Holz, dass sie so manche Studentenbude als Tischchen oder Bücherregal möblierten. Noch heute sind viele unserer Kunden von damals bei uns. Und sehr viele sind seither dazugekommen. Ähnlich bei den Winzern, zu denen wir über all die Jahre ein ebenso enges, sogar freundschaftlich verbundenes Verhältnis aufbauen konnten. Beste Gründe, mit Ihnen zu feiern! Am Freitag, den 7. November, von 15–20 Uhr und Samstag, den 8., von 11–16 Uhr, laden wir Sie zu unserer Großen 40er-Hausmesse ein. Bei Flammkuchen, Weinbergschnecken und umfangreichem Probenausschank: Denn einige unserer Winzer und Repräsentanten der Güter stellen bei uns viele Ihrer Weine vor. Live! ... mehr





Hauspost n° 5  September 2014

Titel: Törggelen - Feiern wie in Südtirols Weinbergen

Die Veranstaltungen im Herbst

Man hört sie schon, die Fanfaren der ersten Laubbläser, die lautstark den Herbst ankündigen. Zeit, die Fenster zu schließen und eine gute Flasche Wein zu öffnen. Der Herbst bei Wein-Bauer ist traditionell die Zeit für eine Reihe von Veranstaltungen zum Thema Wein. Allen voran steht natürlich unser 40-jähriges Firmenjubiläum, das wir mit einer Großen Hausmesse am 7. und 8 November mit Ihnen und vielen bekannten Winzern aus dem In- und Ausland feiern wollen. In